Wallberg Logo




Wallberg
Blick vom Wallberg auf den Tegernsee
Der Wallberg am Tegernsee, hat als Ausgangspunkt großer Streckenflüge der Gleitschirm- und Drachenflieger Geschichte geschrieben. Die Wallberg-Rodelbahn ist Deutschlands längste Winterrodelstrecke. Das Wallbergrennen auf der Wallbergstraße, eines der bekanntesten automobilen Bergrennen in den 1960er Jahren, wurde aus ökologischen Gründen schon seit längerem nicht mehr durchgeführt.

Wallberg
Blick vom Wallberg auf den Tegernsee

Der Anstieg von der Wallbergbahn-Talstation bei Rottach-Egern führt über einen Sattel links vorbei am Setzberg (1706 m) zur Bergstation der Wallbergbahn. Das dortige Panoramarestaurant Wallberg liegt in 1623 m Höhe.
Nach weiteren 30 Minuten erreicht man den Gipfel. Auf dem Berg befindet sich auch der Sender Wallberg, welcher vom Bayerischen Rundfunk betrieben wird.


Wallberg

Der Wallberg hat als Ausgangspunkt großer Streckenflüge der Gleitschirm- und Drachenflieger Geschichte geschrieben. Die Wallberg-Rodelbahn ist Deutschlands längste Winterrodelstrecke. Das Wallbergrennen auf der Wallbergstraße, eines der bekanntesten automobilen Bergrennen in den 1960er Jahren, wurde aus ökologischen Gründen schon seit längerem nicht mehr durchgeführt.

Vom Wallberg aus hat man einen einmaligen Ausblick auf den Tegernsee und das umliegende Alpenpanorama - wirklich beeindruckend. Wer jedoch bis auf den Gipfel möchte, sollte Wanderschuhe anhaben, trittsicher sein, sowie halbwegs schwindelfrei. Super ist auch von der Talstation hochzuwandern - das Gefühl, wenn man endlich oben angekommen ist, ist klasse.



Aussichtsplattformen auf dem Wallberg


2422.jpg


Der Wallberg (1722m) ist das ganze Jahr ein beliebter und weit bekannter Berg. Der Weg ist durchweg einfach, und oben erwartet einen eine super Aussicht auf viele der bekannten Gipfel der bayerischen Voralpen, und der Tegernsee liegt einem quasi vor Füßen. Ein super Aussichtsgipfel, der deswegen, und „dank“ Wallbergbahn, auch sehr beliebt ist. Zudem warten zwei Hütten auf durstige Wanderer.

Wallberg

Der Wallberg ist immer einen Aufstieg wert, am besten unter der Woche (wobei es am Gipfel auch an Sonntagen noch erträglich ist). Von Wallbergmoosalm ideale Wanderung auch für Einsteiger, die erste Höhenluft schnuppern möchten.

Wer den Tegernsee gerne mal von oben anschauen und geniessen möchte, sollte auf den Wallberg bei Rottach-Egern fahren.
Bei schönen Wetter hat man hier oben auf 1620m eine grandiose Aussicht, Rundumsicht. Nichts als Natur pur, Gipfeln so weit das Auge reicht. Sogar den "Wilden Kaiser" (Österreich) kann man sehen.
Von der Bergstation der Gondelbahn sind es nur wenige Meter bis zu einem wunderbaren Panorama.


Tegernsee
Kapelle auf dem Wallberg















Homepage